Welt-Orgasmus-Tag 2013 | Crazyslip

Welt-Orgasmus-Tag 2013

Es gibt mittlerweile eine Tag für alles, warum dann nicht auch dafür…? Am letzten Samstag war der diesjährige Welt-Orgasmus-Tag. Er wurde seinerzeit von kalifornischen Friedensaktivisten als Beitrag zum Weltfrieden ins Leben gerufen. Also “Fuck 4 Peace!”… oder so ähnlich. Gebracht hat es zwar nicht wirklich etwas, nach wie vor wird vielerorts Krieg geführt, aber Tausende Menschen hatten Spaß. Grund genug, sich einiger kurioser Anedoten über den Orgasmus zu erinnern. Hier sind 7 erstaunliche Anekdoten und Fakten rund um den Orgasmus…

org

  1. Der Gang einer Frau gibt Aufschluss darüber, was für ein Orgasmus-Typ sie ist. Die Rotation der Hüften, der Gewichtsschwerpunkt uns andere Faktoren sind verlässliche Indikatoren.
  2. Die Franzosen nennen den Orgasmus “der kleine Tod“ (la petite mort).
  3. Die meisten Menschen haben am liebsten Sex im Schlafzimmer. Wenn das nicht geht, wird gerne auf das Auto ausgewichen.
  4. Ein Orgasmus ist sehr gut für den Organismus, denn zwischen 100 und 150 Kalorien werden während einer Runde Sex im Durchschnitt in einem menschlichen Körper verbrannt.
  5. Österreich ist das Land, in dem die meisten Menschen dem Oralsex frönen. 80% der erwachsenen Bewohner der Alpen-Republik lassen sich durch Fellatio und Cunnilingus zum Orgasmus bringen.
  6. Ein Orgasmus bringt nicht nur den Körper, sondern auch das Gehirn auf Touren. Während eines Höhepunkts werden bei einer Frau 30 verschiedene Hirnregionen aktiviert.
  7. Im weiblichen Körper kommt es beim Höhepunkt zu 40 orgasmischen Kontraktionen in der Minute. 8.000 Klitorisnerven werden stimuliert und senden Reize quer durch den Leib.

   

552 total views, 1 today

  

Antwort hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar zu erfassen.