Umsätze im Höschen Business steigern | Crazyslip

Umsätze im Höschen Business steigern

Geld im Business HöschenDu hast bereits einen Crazyslip Account und eine ausgefüllte Profilcard und nutzt bereits das anonym CS Shopsystem? In dem Fall beantworten sich die eingehenden Kundenanfragen quasi wie von selbst. Was allerdings keineswegs bedeutet, dass Du nun eine Art automatisiertes System zur Verfügung hättest, mit welchem das Geld von allein auf Dein Konto eingeht… – Es ist von Grund auf erforderlich, die eingehenden Bestellungen und Anfragen-Mails umgehend und persönlich zu beantworten. Denn schließlich zielst Du es mit Deinem neuen „Unternehmen“ doch darauf ab, Dir (langfristig) einen Kundenstamm aufzubauen, nicht wahr? Je besser Du also von Anfang an Deine (potenziellen) Kunden betreust, desto eher ist man(n) bereit, auch das nächste Mal wieder Deine Produkte zu kaufen oder Deine Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Überzeuge darüber hinaus durch ein Höchstmaß an Freundlichkeit – und versuche gleichwohl, Dich durch einen ganz besonderen Service von der Konkurrenz abzuheben. Anspruchsvolle Kunden werden dies in jedem Fall zu schätzen wissen und kommen wieder auf Dich zu.

Wie im klassischen unternehmerischen Bereich schadet es im Übrigen nicht, ein so genanntes Alleinstellungsmerkmal zu haben; also eine Eigenschaft, die (nur) Dich auszeichnet. Ganz egal, ob es ein „Über-Nacht-Service“ ist, ob Du jeden Tag mit neuen Produkten bzw. Slips aufwartest, ob Du besonders schnell lieferst oder vielleicht sogar eine ganz besondere Duftmarke hast. Es ist sehr wichtig, dass Du hier einen Unterschied zu anderen Anbieterinnen machst. Wenn es Dir nämlich gelingt, eine Art Wiedererkennungswert zu schaffen, werden die „Herrschaften“ mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit immer wieder gerne bei „ihrer“ Slip-Sellerin einkaufen. Und wer weiß – vielleicht kaufen sie beim nächsten Mal die doppelte Anzahl an Slips oder zahlen 100 € statt 50€?

ML-pantyfetish-AN-7-8-2013--728x90
Copyright Crazyslip I Kunden Support