Der Fake Check | Crazyslip

Der Fake Check

Im Internet, speziell in Communities sind leider oft Profile anzutreffen, hinter denen sich nicht die jeweilige echte Person verbirgt. Sogenannte Fakes, gilt es rechtzeitig zu erkennen. Denn meist haben Fakes nichts gutes im Sinn, und spielen dem Gegenüber oft mehr vor, als nur eine falsche Identität. Im Wäsche Business kann ein freiwilliger Fakecheck daher direkt das Vertrauen zwischen Käufer und Anbieterin herstellen, so dass eine Deal direkt abgeschlossen werden kann.

Der Fake-Check kann mit Hilfe eines Fotos oder eines Videos durchgeführt werden.

Vorteile für Dich:
– Potentielle Käufer trauen Dir auf Anhieb und Du erhälst mehr Bestellungen.
– Du bekommst innerhalb der Community ein besseres Standing
– Du erhälst mehr Sichtungen im Netzwerk

Die Verifizierung – So einfach geht´s:
Alles was Du für deine Verifikation benötigst, ist eine Beweisbild oder ein Video von Dir. Dein Gesicht muss hierbei nicht zwingend zu erkennen sein.

In einer Hand solltest Du einen Din A4 Zettel halten, auf dem gut lesbar und in Handschrift (z.B mit einem Edding) folgende Punkte geschrieben stehen:

1) Dein Nutzername bei CS
2) Das Datum des Tages
3) Crazyslip.com (oder crazyslip.net)
4) „Ich bin 100% echt!“ oder „100% Kein Fake“

Mit auf das Bild oder Video muss zudem ein nicht getragenes Unterwäsche Stück nach Wahl (z.B ein BH). Erst wenn Zettel , ein seperates Wäschestück nach Wahl und die Beschriftung  mit Dir auf einem Foto abgelichtet sind, hast Du die Verifizierung bestanden. Lade das „Beweisbild Deiner Echtheit“ einfach in Dein Foto-Album, damit jeder sehen kann, dass es Dich wirklich gibt.

ML-pantyfetish-AN-7-8-2013--728x90
Copyright Crazyslip I Kunden Support