Interview mit nasses_fickstueck | Crazyslip

Interview mit nasses_fickstueck

Willkommen bei den Crazy Slip Interviews! Hier präsentieren sich unsere Mitglieder von ihrer privaten Seite und gewähren Euch exklusive Einblicke in ihre Welt. Dieses Mal sprachen wir mit nasses_fickstueck

1) Wie würdest Du selbst Deinen Job bei CS beschreiben? Anbieterin getragener Unterwäsche? Slip-Verkäuferin? Geschäftsfrau im Bereich Damenunterbekleidung? Gibt es eine Bezeichnung, die Deine Tätigkeit besonders treffend umschreibt?

Geschäftsfrau im Selbst-Marketing. Seien wir ehrlich, das würde es wahrscheinlich am besten treffen…jede Frau hier vermarktet sich selbst und jede (aktive) frau verdient damit Geld.

2) Wie lange gehst Du dieser Tätigkeit schon nach? Wie bist Du anfangs dazu gekommen? Erzähle mir etwas über Deinen Werdegang und wie es dazu kam, dass Du heute getragene Unterwäsche verkaufst?

Um ehrlich zu sein kannte ich diese Seite vor ein paar Monaten noch nicht einmal. Eine Freundin von mir, namens rotes_Luder_95 erzählte mir irgendwann, dass Sie Ihre Unterwäsche im Internet verkauft. Ich fand es interessant, wusste zwar dass es diese Möglichkeiten gibt, kannte aber keine Plattform dafür. Also erzählte sie mir von CrazySlip und nun bin ich hier und führe mit euch ein Interview…lustig wie es manchmal so kommt. Der Grund warum ich es mache ist nicht unbedingt das Geld, auch wenn es ein schöner Nebeneffekt ist, sondern auch die Tatsache dass es mich absolut antörnt, wenn Männer sich für meine Wäsche, Schuhe, etc interessieren. Es befriedigt mich fast schon.

3) Stellt die Tätigkeit bei CS Deine Haupteinnahmequelle dar oder handelt es sich eher um einen Nebenverdienst? Womit hast Du davor Dein Geld verdient? Welche weiteren Jobs und Einnahmequellen hast Du im Moment noch?

CrazySlip ist ein Nebenverdienst. Im realen Leben verdiene ich mir mein Geld in meiner Lehre, was genau ich tue möchte ich an dieser Stelle nicht sagen, aber ich kann verraten: Meine Patienten sind bei mir bestens versorgt!

4) Wie muss ein Kunde/Käufer sein und was muss er tun, damit Du ihn als gut beurteilst?

Damit ich Ihn gut beurteile hat nichts damit zutun wie er selbst ist, sondern eher wie gut das Geschäft mit Ihm läuft. Klar versteht man sich mit vielen Kunden sehr gut aber das ausschlaggebende ist für mich eher ob er vertrauenswürdig ist, denn schließlich gibt es auch genug Männer hier die zwar erzählen, dass sie Kaufen möchten…im Endeffekt passiert aber gar nichts und sie geilen sich nur auf.

5) Erzähle mir etwas über Deinen durchschnittlichen Kunden. Was für ein Typ ist er, was für einen Lebensstil pflegt er, wie alt ist er, ist er Single oder führt er eine Beziehung? Wie kann ich ihn mir vorstellen?

Das kann ich nicht beurteilen, da das hier das Internet ist und jeder genau so ist wie er sich beschreibt. Nur weil jemand sagt, dass er Single ist, heisst das noch lange nicht dass das auch der Wahrheit entspricht. Ich gebe aber zu, dass viele meiner Kunden offen zugeben, dass sie zu Hause eine Frau haben.

6) Was war bisher Deine verrückteste oder seltsamste Erfahrung im Geschäft mit getragenen Slips?

Ich bin zwar erst kurz dabei, aber das verrückteste bisher kann ich hier leider nicht erzählen, da dies eine Geschichte über Luftballons und einen lieben Kontakt von mir ist, dem es nicht gefallen würde, würde ich diese Geschichte hier veröffentlichen. Ich hoffe, ihr Süßen versteht das.

7) Wie reagiert Dein Umfeld, wissen Deine Freunde und Bekannte oder Deine Familie von Deiner Tätigkeit? Wenn ja, was halten sie davon und wie haben sie reagiert, als sie davon erfahren haben? Auf welchem Weg haben sie davon erfahren?

Da in meinem Umfeld, viele unglaublich Prüde sind wissen auch nur die wenigsten davon.

8) Hast Du Dich schon mal in einen Kunden verliebt oder gab es jemanden, den Du besonders attraktiv gefunden hast? Hat sich schon mal jemand in Dich verliebt, oder war er an Dir persönlich interessiert?

Dafür bin ich zu kurz hier, ich selbst trenne das strikt, aber von der männlichen Seite her könnte das sicherlich irgendwann passieren. Ich mache da aber ganz klar einen Cut.

9) Was ist das größte Missverständnis im Bereich Slipverkauf und was ist das schlimmste Vorurteil?

Das größte Missverständnis ist vermutlich gleichzeitig das größte Vorurteil. Nämlich dass Frauen die das machen auch gleichzeitig unglaubliche Schlampen sind, die sowieso mit jedem ins Bett springen.

10) Wie wichtig ist es für Dich, anonym zu bleiben? Wie ernst nimmst Du das Thema Diskretion?

Diskretion ist das allerhöchste Gebot….meine Anonymität hingegen ist so eine Sache. Ich schütze mein Gesicht zwar generell mit einer Sonnenbrille, mache mir aber weniger Sorgen dass mich jemand erkennt, denn sollte dass passieren frage ich mich doch ernsthaft: Was hat dieser Moralapostel denn bitte auf dieser Seite hier zu suchen?

11) Stelle Dir vor, dass eine Freundin von Dir ebenfalls ihre benutze Unterwäsche verkaufen möchte. Würdest Du sie dazu ermuntern oder würdest Du es lieber nicht so gerne sehen? Erläutere bitte Deine Meinung dazu.

Da ich selbst durch eine Freundin hergefunden habe, würde ich selbstverständlich noch Tipps geben wie man es hier am besten anstellt. Hier sind genügend Frauen unterwegs, da muss ich wegen einer einzigen nicht mit Konkurrenzdenken anfangen.

12) Welche Tipps würdest Du einer Dame geben, die gerade damit begonnen hat, ihre getragenen Höschen zu verkaufen?

Sei so offen und frech wie möglich! Kein Mann mag ein Mauerblümchen, dass nicht aus sicher herauskommt!

13) Was macht Dir in diesem Geschäft am meisten Spaß, was genießt Du dabei besonders?

Jeden Tag neue verrückte Sachen zu erleben.

14) Was findest Du am Handel mit getragener Unterwäsche nicht gut? Was sind die Schattenseiten des Gewerbes?

Schattenseiten sind für mich, abgesehen davon dass du nie weisst wer am anderen Ende der Leitung sitzt, dass deine DNA immer wieder durch Deutschland geschickt wird.

15) Wie steht es um Deine Freizeit? Was tust Du gerne, wenn Du Zeit für Dich hast, hast Du Hobbies? Womit vertreibst Du Dir die Zeit, wenn Du nicht online bist und Deine gebrauchte Unterwäsche verkaufst?

Viel Arbeiten. Aber auch viel Party, Freunde, Kino und ab und an auch mal auf Fototour mit einem befreundeten Fotografen, welcher auch meine Bilder und Videos für CrazySlip macht, wenn er terminlich frei ist.

16) Was sind Deine Ziele für die Zukunft, wo und wie siehst Du Dich selbst auf lange Sicht?

Ganz Oben. In jeder Hinsicht.

17) Gibst es etwas, das Du schon immer gefragt werden wolltest? Fragen, die wirklich einmal gestellt werden müssten, die ich aber vergessen habe?

Mir fällt nix ein. 🙂

18) Hast Du zum Schluss noch etwas, das Du loswerden möchtest, oder etwas, was wir nicht besprochen haben?

Liebe Männer, bitte nehmt euch die Zeit und lest ein Profil richtig, bevor Ihr Fragen stellt die im Profil bereits beantwortet werden. Das macht euch um einiges sympathischer.

Vielen Dank nasses_fickstueck für das tolle Interview. Mehr unserer Mitglieder könnt Ihr in kürze hier im Crazy Slip Magazin kennen lernen.

Antwort hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar zu erfassen.

Copyright Crazyslip I Kunden Support