Die Crazy Slip Stories, Episode 30: Holla die Waldfee… | Crazyslip

Die Crazy Slip Stories, Episode 30: Holla die Waldfee…

Willkommen zu den Crazy Slip Stories. Hier findet Ihr echte Erlebnisse und Anekdoten rund um das Thema, so wie unsere Mitglieder sie erlebt haben! Alle Details zu den Teilnahmebedingungen findet Ihr unten am Textende. Dieses Mal berichtet uns Jessi7985

„Es war vor ca. anderthalb Jahren, ich hatte das dritte Date mit einem Mann den ich sehr attraktiv fand. Wir verabredeten uns für einen Waldsparziergang. Naja, ein Sparziergang ist besser als nichts, dachte ich mir, obwohl ich eigentlich anderes im Sinn hatte. Aber da wir beide Hundebesitzer sind, warum also nicht.

Es war ein ziemlich heisser Tag und ich war nur leicht bekleidet. Ich trug ein kurzes Sommerkleidchen und zwar NUR ein kurzes Sommerkleidchen. Ich hatte ja noch anderes mit dem guten Herrn vor. Wir liefen also durch Wiesen und Wälder und unterhielten uns über dies und das. Irgendwann fragte er mich „Bist du eigentlich verrückt geworden, keinen BH zu tragen? Weisst du nicht wie das auf mich wirkt?“
Ich sah ihn mir genauer an. Er schwitzte in seinem Hemd, sein Blick klebte an meinen Brüsten. Es war an der Zeit ihm zu zeigen, das der BH nicht das einzige war, auf das ich an diesem Tag verzichtet hatte. Ich hob das Röckchen und zeigte ihm Kommentarlos meinen Busch. Er stöhnte, trat vor mich und küsste mich leidenschaftlich.

Wir waren mitten im Wald, kein Mensch war zu sehen. Wir überlegten ein Stück von dem Weg runter zu gehen, querfeldein in den Wald, dort würde uns schon niemand stören. Die Hunde freuten sich über diesen Abstecher und liefen vorraus. Nach ein paar hundert Metern fanden wir eine schöne, mit Moos überzogene Stelle. Wir setzen uns, ich griff in seine Hose und nahm seinen stahlharten Penis in die Hand. Er stöhnte wieder, diesmal lauter. Meine Finger zitterten etwas als ich seine Hose öffnete, aber dann sah ich ihn in voller Größe vor mir stehen. Ich spürte richtig wie ich vor Geilheit auslief.

Er zog mir das Kleidchen aus, meine harten Nippel sprangen ihm quasi entgegen. Er steckte 2 Finger in mich rein, verwöhnte mich. In mir zog sich alles zusammen, ich war mittlerweile so erregt ich musste aufpassen nicht zu kommen. „Knie dich hin, ich will dich hart nehmen“, stöhnte er. Es wurde mir ein bisschen mulmig, aber ich tat was er sagte, kniete mich hin, öffnete die Beine etwas. Er trat hinter mich, ich spürte seinen Penis an meiner Fotze und dann endlich, drang er in mich ein. Mit ein paar festen, harten Stößen war er drin.

Wir stöhnten beide laut, was uns noch geiler machte. Er langte mit einer Hand vorn zu meiner Fotze, zog meine Schamlippen auseinander und massierte meine Klit. Sein Oberkörper lag dabei fast auf meinem Rücken und er stiess immer wieder fest und tief und schnell in mich hinein.
Das war so ein geiles Gefühl, seinen harten Penis in mir, seine Finger auf meiner Klit, sein Stöhnen in meinem Nacken, seine Hoden die immer wieder gegen meinen Hintern klatschen… Ich brauchte nicht lange bis ich kam. Kaum schrie ich meinen Orgasmus raus, da kam auch er stöhnend, zuckend, tief in mir drin zum Orgasmus.

Das war der erste Sex mit meinem Exfreund. Wir waren noch ca. 8 Monate zusammen, bevor wir uns trennten. Wenn wir beide Single sind, haben wir auch heute noch häufiger Sex. Und meistens ist er gut“

Jessi7985, 28 Jahre

Eure Crazy Slip Stories sollten eine Mindestlänge von 250 Wörtern haben. Bitte schreibt unter den Text Euren Crazy Slip Nickname (oder ein Pseudonym) und Euer Alter. Alle Einsendungen und Anfragen bitte an die CS-Redaktion.

  

2117 total views, 1 today

  

Antwort hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar zu erfassen.

Copyright Crazyslip I Kunden Support